AC Milan Markt: Es besteht Interesse an Ziyech von Chelsea

AC Milan Markt: Es besteht Interesse an Ziyech von Chelsea

An der Vereinbarung wird an Formeln und Zahlen für das marokkanische Äußere gearbeitet. Augen auch auf Faivre für das Mittelfeld

ZIYECH IST WIEDER IN MODE FÜR DEN ANGRIFF
Hakim Ziyech ist für den Transfermarkt des AC Mailand wieder in Mode. Der marokkanische Flügelspieler von Chelsea, der bereits in der vergangenen Saison mit den Rossoneri in Verbindung gebracht wurde, fand bei den Blues nicht viel Platz und konnte gehen. Aus diesem Grund ist das Interesse von Milan konkret und sie arbeiten mit Chelsea zusammen, um die Machbarkeit einer Operation zu verstehen, und suchen nach einer möglichen Einigung über die Formel und die Zahlen. Der Spieler hätte seine Transferbereitschaft bereits gegeben.

BOTMAN SHADES, VEREINBARUNG MIT NEWCASTLE
Sven Botman hat Mailand endgültig verlassen. Der Verteidiger von Lille hat sich tatsächlich entschieden, den Vorschlag von Newcastle anzunehmen und eine grundsätzliche Einigung zu erzielen. Der englische Klub hatte den Franzosen bereits ein höheres Angebot als die Rossoneri vorgelegt: 37 Millionen Euro plus Boni gegen die 30 von Maldini und Massara. Nun muss der italienische Meister eine Alternative für die Verteidigung finden.

FAIVRE, RÜCKSEITE DER FLAMME
Der Ex-Brester Mittelfeldspieler, der diesen Winter bereits vom Teufel umworben wurde, hatte es vorgezogen, in der Ligue 1 zu bleiben, indem er nach Lyon wechselte. Nach einer wenig aufregenden zweiten Saisonhälfte ist die 98er-Klasse wieder im Visier von Milan: Den Namen Faivre assoziieren die Rossoneri mit Mundo Deportivo, dem zufolge der Mailänder Klub bereit wäre, eine neue Offensive zu starten die kommenden Wochen.

LEAO ERNEUERUNG, 6 MILLIONEN GEFRAGT
Der Portugiese weiß, dass er die Perle der Rossoneri-Brust ist, also diktiert er seine Bedingungen ohne Angst. Laut La Gazzetta dello Sport hätte Leao um einen Vertrag im Wert von sechs Millionen pro Saison gebeten. Das Rossoneri-Management denkt darüber nach: Die Zahl ist hoch, so sehr, dass der Dialog mit seinem Gefolge verlangsamt wird.

COLOMBO NACH LECCE GESCHICKT
Nach der Erfahrung in der Serie B mit Spal (die mit 6 Toren in der Torschützenliste endete) ist Lorenzo Colombo bereit für eine weitere Leihe. Der Stürmer von Rossoneri wird für Lecce spielen, jetzt müssen nur noch die Details archiviert werden. Die Vereinbarung basiert auf einem Darlehen mit Rückzahlungsrecht plus Gegenoption zugunsten der Rossoneri.

MAILAND, MARKT BEREIT ZUM ABHEBEN
Nächste Woche könnte es Mailand sein. Zwischen Dienstag und Mittwoch könnten die gesegneten Erneuerungen von Maldini und Massara eintreffen, die, wie das Treffen der ds mit Pinto zeigt, auf jeden Fall am Team der Zukunft arbeiten. Die Gazzetta spricht noch von einigen Details, die noch ausgefeilt werden müssen, und zumindest theoretisch sollte es keine Überraschungen geben. Das Konditional ist aber, wie bei jeder bis zum letzten Tag hingezogenen Verhandlung, ein Muss, auch wenn man bedenkt, dass die Eigentümerschaft zu keinerlei Dementis, sondern bis dato noch nicht einmal zu Bestätigungen der möglichen Einigung führt. In der Zwischenzeit wird erwartet, dass Origi am Montag zu Besuchen und Vertragsunterzeichnungen in Mailand eintrifft, was offiziell die erste Verpflichtung der Rossoneri sein wird. Was Botman und Sanches betrifft, die nur darauf warten, die Unternehmensprobleme zu lösen, kommen Nachrichten aus Frankreich über die Möglichkeit, dass ihre Verkäufe, die von Lille bestimmt wurden, auf Juli verschoben werden könnten, ohne dass sie erforderlich wären. wie es schien, bis zum 30. Juni abzuholen. Jedenfalls halten sich Maldini und Massara, wie gestern geschrieben, die Tür für Alternativen offen: Douglas Luiz für das Mittelfeld, Malick Thiaw oder Maxime Esteve für die Abwehr.

MAILAND, TREFFEN FÜR DOUGLAS LUIZ
Der AC Milan sucht nach Douglas Luiz. Tagsüber hätten sich die Rossoneri-Manager mit den italienischen Beratern des Spielers getroffen. Ein Gipfel, um die möglichen Margen der Operation und die wirtschaftlichen Anforderungen zu verstehen. Douglas Luiz, der für ein weiteres Jahr mit Aston Villa verbunden ist und sehr an der Möglichkeit eines Transfers zu den Rossoneri interessiert ist, wäre das von Milan identifizierte Profil, um den Median zu verstärken, wenn er die Strecke von Renato Sanches dauerhaft überspringen würde.

DIE NKUNKU DREAM JALOUSIEN: OFFIZIELL DIE ERNEUERUNG MIT LIPSY
„Ich freue mich, weiterhin das Trikot von RB Leipzig zu tragen. Ich war wirklich beeindruckt von den Bemühungen des Vereins, mich zu halten.“ Das sind die ersten Worte von Christopher Nkunku nach der Bekanntgabe der Verlängerung mit Leipzig. Der Franzose wird für weitere zwei Jahre zu den Roten Bullen wechseln. Über ihn gab es Gerüchte von Milan und sogar Real. Laut Marca wollte der Franzose eine 60-Millionen-Klausel einfügen, die ab der nächsten Saison aktiviert wird.

TREFFEN MIT ROM FÜR FLORENZI
Das Treffen zwischen den Rossoneri und Roma fand heute in Mailand statt, um über die Erlösung von Alessandro Florenzi zu sprechen. Präsentieren Sie die Giallorossi GM Pinto, Maldini und die ds Massara. Die Vereinbarung ist für eine Zahl in der Nähe von 3 Millionen Euro sehr nah.

ORIGI KOMMT MONTAG AN
Divock Origi wird voraussichtlich am Montag eintreffen. Der ehemalige Liverpool-Stürmer wird medizinische Untersuchungen durchführen und den Vertrag unterschreiben. Der Belgier wird dann in Mailand bleiben und auf das für den 4. Juli geplante Treffen der Rossoneri warten.

SPRINGEN SIE DIE HYPOTHESE ENZO FERNANDEZ
Die Enzo-Fernandez-Hypothese für Mailand verschwand sofort. Das junge Talent von River Plate wurde tatsächlich von Benfica für rund 10 Millionen Euro plus weitere 8 Bonus eingestellt. Der Argentinier war als mögliche Alternative zu Renato Sanches ins Visier der Rossoneri geraten.

#Milan #Markt #besteht #Interesse #Ziyech #von #Chelsea

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman