Btp Italia, lohnt es sich wirklich im Vergleich zu anderen Emissionen?

Btp Italia, lohnt es sich wirklich im Vergleich zu anderen Emissionen?

Alle reden über die BTP Italia im Abonnement vom 20. bis 23. Juni 2022, aber niemand vergleicht sie mit den anderen im Umlauf befindlichen BTP-Emissionen. Dieser Artikel macht diese harte Arbeit und erarbeitet eine operative Antwort: Lohnt es sich wirklich?

Im Jahr 2021 kehrt das Finanzministerium auf die Bühne der Emissionen von BTP Italia zurück. Es ist die 17. Ausgabe dieser BTP-Ausgabe, die nun 10 Jahre alt ist und immer die Zustimmung der italienischen Sparer registriert hat (die erste Ausgabe war im März 2021).

Dieser Artikel zielt nicht nur darauf ab, die technischen Merkmale dieser BTP Italia zu untersuchen, sondern sie auch mit den anderen auf dem Markt im Umlauf befindlichen BTPs zu vergleichen, von denen einige, beispielsweise die BTei, nicht vergleichbar sind, weil sie an die europäische Inflation gekoppelt sind. Der Sekundärmarkt für BTP bringt jedoch Fälle mit sich, die eine fundierte Entscheidung ermöglichen können. Wir fragten Lorenzo Raffoder, LombardReport.com-Anleiheexperte, die Merkmale der neuen BTP Italia in einem agilen Dokument zusammenzufassen, das allen unseren Lesern zugänglich ist und auch alle technischen Details der anderen vergleichbaren BTP-Emissionen enthält. Tatsächlich findet sich in der Wirtschaftspresse im Allgemeinen eine Beschreibung der Einzelheiten dieses Problems, aber kein ernsthafter Vergleich zwischen diesem Problem und den anderen.

Die Eigenschaften des neuen BTP Italia sind wie folgt:

● Garantierter jährlicher Mindestkuponsatz: 1,6 %
● Schlusskurs: bei Eröffnung des vierten Ausgabetages, am Morgen des Donnerstag, 23. Juni. Sie kann bestätigt oder nach oben korrigiert werden
● Isin-Code des platzierten Wertpapiers: IT0005496994
● Ablauf 28.6.2030
● Indexierung: zur italienischen Inflationsrate (Foi, ohne Tabak – Verbraucherpreisindex für Arbeiter- und Angestelltefamilien)
● Kupons: werden alle 6 Monate zusammen mit der Neubewertung des Kapitals aufgrund der Inflation des gleichen Semesters ausgezahlt
● Doppelter Treuebonus: ein Zwischenbonus nach vier Jahren in Höhe von 0,4 % des erworbenen, nicht aufgewerteten Nominalkapitals. Nach den nächsten vier Jahren, bei Fälligkeit des Wertpapiers (28. Juni 2030), wird Privatanlegern, die das Wertpapier von der Emission bis zur Fälligkeit halten, eine zweite Schlussprämie in Höhe von 0,6 % des gezeichneten Nennkapitals ohne Neubewertung gezahlt
● Zeichnung: vom 20. bis 22. Juni 2022. Die zweite Phase, die institutionellen Anlegern gewidmet ist, findet am Donnerstag, den 23. Juni, von 10 bis 12 Uhr statt.

Laut Lorenzo Raffo, Kolumnist von LombardReport.com, sind die Stärken dieser Emission die folgenden: Ein Basiskupon von 1,6 % ist ein erster Schritt, den es zu erfüllen gilt. Zudem wird die voraussichtliche Rendite des ersten Kupons hoch sein. Für die folgenden können keine Vorhersagen gemacht werden, aber sie könnten dennoch signifikant sein. Die Anleihe weist auch einen gewissen Deflationsschutz auf. Es besteht daher die Garantie, dass die Coupons niemals auf einem niedrigeren als dem zugesagten Kapital berechnet werden können. Schließlich schadet das Fehlen von Abonnementgebühren nicht.

Wenn Sie sich das Video ansehen möchten, in dem das von Raffo abgehaltene Webinar zu BTP Italia erklärt wird Klick hier.

Aber kommen wir zu den Schwachpunkten, wiederum für BTP Italia, aus Sicht von Lorenzo Raffo: Es ist offensichtlich, dass sich die Zinserhöhung negativ auf die Preise auswirken wird, und dies umso mehr, als die Laufzeit der BTP Italia ist eher lang. Wenn stattdessen die Inflation sinkt und wir vorsichtig sind, nicht mit der Logik der neuesten Kupons der anderen BTP Italia zu denken, weil sich das Makrobild geändert hat, ist dies nicht das beste Instrument.
des inflationären Schutzes eines Patrmionio. Besser das BTP € i, bei dem die Indexierung auf das Kapital erfolgt. Zu bedenken ist auch, dass es sich um ein Wertpapier handelt, das CACS-Klauseln unterliegt, was dazu führen kann, dass sich verschiedene Eigenschaften wie Laufzeit, Coupons und mehr entgegen dem Willen des Zeichners ändern.

Und ist die doppelte Treueprämie eine Stärke oder eine Schwäche? Heute kann man das nicht sagen, wie die unglücklichen Erfahrungen mit der BTP Futura zeigen. Aber lassen Sie uns einen Vergleich mit den anderen bereits aufgeführten BTPs anstellen und versuchen, eine Meinung der Bequemlichkeit zum Ausdruck zu bringen, fährt Lorenzo Raffo fort:

Vergleich BTP Italien (Daten beziehen sich auf den Stichtag 17.6.2022)

● Btp Italia Ap23 (Isin IT0005105843): Basiszinssatz 0,50 % – Rendite 2,48 % – Notierung 103,8 Euro – Duration 0,6
● Btp Italia Mg23 (Isin IT0005253676): Basiszinssatz 0,45 % – Rendite 3,48 % – Notierung 103,8 Euro – Duration 0,66
● Btp Italia Nv23 (Isin IT0005312142): Basiszinssatz 0,25 % – Rendite 3,7 % – Notierung 103,5 Euro – Duration 1,0
● Btp Italia Ap24 (Isin IT0005174906): Basiszinssatz 0,40 % – Rendite 5,33 % – Notierung 102,9 Euro – Laufzeit 1.2
● Btp Italia Ot24 (Isin IT0005217770): Basiszinssatz 0,35 % – Rendite 5,89 % – Notierung 102,3 Euro – Duration 1,55
● Btp Italia Mg25 (Isin IT0005410912): Basiszinssatz 1,40 % – Rendite 7,13 % – Notierung 103,5 Euro – Duration 1,88
● Btp Italia Mg26 (Isin IT0005332835): Basiszinssatz 0,55 % – Rendite 7,6 % – Notierung 99,75 Euro – Laufzeit 2,43
● Btp Italia Ot27 (Isin IT0005388175): Basiszinssatz 0,65 % – Rendite 8,0 % – Notierung 98,35 Euro – Laufzeit 3.11

Wer gewinnt die Ausschreibung für die beste Attraktivität gegenüber der BTP Italia? Lassen Sie uns einen kleinen Überblick über die verschiedenen Situationen geben, die auftreten können:

● Mit dem höchsten Basiscoupon: dem neuen 2030
● Mit dem höchsten Ertrag: Oktober 2027
● Niedrigster Preis: Oktober 2027
● Die kürzeste Dauer: April 2023

In dieser Phase spielt der doppelte Treuebonus von 2030 noch eine bedeutende Rolle, aber achten Sie auf seine Dauer, die die größte aller Zeiten sein wird. Und wieder machen wir ein allgemeines Bild nach den verschiedenen Szenarien, die eintreten können:

● Die Inflation galoppierte erneut: das neue 2030
● Inflation auf 2 % gesunken: Oktober 2027
● Die Deflation kehrt zurück: das neue 2030
● Die Preise sind stark gestiegen: kein BTP Italien, sondern besser ein CCT

Sicher, so scherzt Raffo abschließend, brauche man auch in solchen Situationen immer eine gehörige Portion Glück.


#Btp #Italia #lohnt #sich #wirklich #Vergleich #anderen #Emissionen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman