TOUR DURCH SLOWENIEN.  MAJKA SIEGT, POGACAR FREUDE

TOUR DURCH SLOWENIEN. MAJKA SIEGT, POGACAR FREUDE

PROFIS | 15.06.2022 | 17:00

von tuttobiciweb

Seit 55 Tagen ist er nicht mehr im Rennsport unterwegs, hat aber bestimmt nicht verlernt, wie es geht: Tadej Pogacar Fangen Sie wieder an zu laufen und machen Sie sofort einen Unterschied. Der Slowene aus den VAE-Emiraten machte 60 Kilometer vor dem Ziel der ersten Etappe klar Tour durch Sloweniener ging mit seinem treuen Knappen Rafal Majka und mit den anderen Slowenen Domen Novak von Bahrain siegreich.

Auf der 164,7 km langen Nova Gorica – Postojna wurde die erste Aktion von Alex Tolio von Bardiani CSF Faizané, Luca Chirico von Drone Hopper Androni, Nik Cemazar und Kristijan Koren von Adria Mobil, Tomasz Budzinski von HRE Mazowsze Serce und Nicolas Sessler von Global 6 durchgeführt Radfahren.

Die VAE haben jedoch den Versuch abgebrochen, den Boden für ein wildes Pogacar zu bereiten. Die drei gingen mit anderthalb Minuten in Führung und kontrollierten die Gruppe auch im Finale. Zwei Kilometer vor dem Ende versuchte es Pogacar, antwortete Nvak und ein paar hundert Meter später startete Majka und ging den ganzen bis auf den letzten Kilometer, um mit Novak als Zweitem und Pogacar als Drittem mit erhobenen Armen zu gewinnen, und kam sofort zu einem umarmten Teamkollegen.

Die Gruppe der ersten Verfolger zu regulieren war Vincenzo Albanese von Eolo Kometa, der Luka Mezgec von BikeExchang Jayco überholte. Und Platz sechs für Nicola Conci, der heute sein Debüt mit dem Alpecin Fenix ​​Trikot gab.

Majka: „Wir sind etwas überrascht, dass wir es geschafft haben zu gewinnen, indem wir so weit weg angegriffen haben. Beim Anstieg der 2. Kategorie stieg das Tempo stark an und Tadej bat um Beschleunigung, wir beschossen die Gruppe und gingen dann zum Angriff über. Wir haben es geschafft, die Ziellinie zu erreichen: Es war ein langer Ausreißer, aber wir hatten dank des Trainings auf den Höhen gute Beine. Ich danke dem gesamten Team für sein Vertrauen und seine Unterstützung, mit besonderer Erwähnung für Tadej: Er war wie immer auch heute der Stärkste, aber er sagte mir, dass ich versuchen könnte zu gewinnen. Ich bin mit dem erzielten Ergebnis zufrieden, jetzt werden wir uns darauf konzentrieren, nach neuen Etappenerfolgen zu suchen und Pogačar in der Gesamtwertung zu unterstützen.

Pogačar: „Es war eine anspruchsvolle Etappe, auch wegen der Hitze. Das Rennen explodierte unter dem starken Tempo von Bahrain-Victorious bergauf: An diesem Punkt blieben Majka, Novak und ich an der Spitze. Ich habe hart mit Rafal zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass wir dort ankommen. Auf den letzten Kilometern waren wir alle nah an der Reserve, ich versuchte es mit einer Verlängerung und Novak schloss, woraufhin Majka zum Siegerangriff überging. Ich freue mich sehr über den Erfolg meines Partners und darüber, dass er morgen das Spitzentrikot tragen kann. Als erster Tag bei dieser Tour de Slovenia hätten wir uns keinen besseren wünschen können, wir werden auch in den nächsten Etappen weiter kämpfen„.

REIHENFOLGE DER ANKUNFT

1 MAJKA Rafal VAE Team Emirates 4:02:10
2 NOVAK Domen Bahrain – Siegreich 0:02
3 POGACAR Tadej VAE Team Emirates mt
4 Albaner Vincenzo EOLO-Kometa 0:48
5 MEZGEC Luka Team BikeExchange – Jayco mt
6 CONCI Nicola Alpecin-Fenix ​​​​mt
7 MOHORIC Matej Bahrain – Siegreicher Berg
8 BARCELÓ Fernando Caja Rural – Seguros RGA mt
9 GABBUS Davide Bardiani-CSF-Faizanè mt
10 FELLINE Fabio Astana Qazaqstan Team mt
11 NICOLAU Joel Caja Rural – Seguros RGA mt
12 LUCKY Lorenzo EOLO-Kometa mt
13 TRATNIK Jan Bahrain – Siegreicher Berg
14 TOLIO Alex Bardiani-CSF-Faizanè mt
15 HAMILTON Lucas Team BikeExchange – Jayco mt
16 MORENO Iván Equipo Kern Pharma mt
17 DOUBLE Paul Mg.K Vis-Color for Peace-VPM mt
18 AGIRRE Jon Equipo Kern Pharma mt
19 MARTÍN Sergio Roman Caja Rural – Seguros RGA mt
20 REPA Vojtech Equipo Kern Pharma mt
21 RAVASI Edward EOLO-Kometa 0:53
22 GAZZOLI Michele Astana Qazaqstan Team 6:20
23 STANNARD Robert Alpecin-Fenix ​​​​mt
24 HOPKINS Dylan Ljubljana Geschmack Santic mt
25 STAJNAR Mihael Slowenien mt
26 GLIVAR Gal Adria Mobil mt
27 PRIMOZIC Jaka Slowenien mt
28 GOVEKAR MatevZ Bahrain – Siegreicher Berg
29 FEHLER Kristian Alpecin-Fenix ​​​​mt
30 BAIS Mattia Drone Hopper – Androni Toys mt
31 TONELLI Alessandro Bardiani-CSF-Faizanè mt
32 SUTTERLIN Jasha Bahrain – Siegreich 6:24
33 TUREK Daniel Team Felbermayr – Simplon Wels 6:26
34 FIORELLI Filippo Bardiani-CSF-Faizanè mt
35 BUDZINSKI Marcin HRE Mazowsze Serce Polski mt
36 SEVILLA Diego Pablo EOLO-Kometa mt
37 ZUMER Matic Slowenien mt
38 KANAL Carlos Euskaltel – Euskadi mt
39 MARQUEZ Marti Equipo Kern Pharma mt
40 LAENGEN Vegard Pfahl VAE Team Emirates mt
41 PLATTE Jonathan Caja Rural – Seguros RGA mt
42 ROSA Diego EOLO-Kometa mt
43 BAGÜES Aritz Caja Rural – Seguros RGA mt
44 CARRETERO Héctor Equipo Kern Pharma mt
45 VERMEULEN Moran Team Felbermayr – Simplon Wels mt
46 SCHLEGEL Michal Caja Rural – Seguros RGA mt
47 ETXEBERRIA Asier Euskaltel – Euskadi mt
48 BURKE Jack Team Felbermayr – Simplon Wels mt
49 BALMER Alexandre Team BikeExchange – Jayco 6:49
50. POLANC Jan VAE Team Emirates 6:55
51 BJERG Mikkel VAE Team Emirates 7:16
52 BENNETT Sean China Glory Continental Cycling Team mt
53 SKOK AnZe Ljubljana Taste Santic 13:07
54 KUBIS LukáS Dukla Banska Bystrica mt
55 PAVLIC Marko Slowenien mt
56 VRHOVNIK Luka Slowenien mt
57 DRINOVEC Matej Cycling Team Kranj mt
58 MARTINELLI Davide Astana Qazaqstan Team 13:11
59 BANASZEK Alan HRE Mazowsze Serce Polski mt
60 BISOLTI Alessandro Drone Hopper – Androni Toys mt
61 UMBA Santiago Drone Hopper – Androni Toys mt
62 SESSLER Nícolas Global 6 Radfahren mt
63 MANGERTSEDER Matthias Team Felbermayr – Simplon Wels mt
64 SCHUNK Conor Global 6 Radfahren mt
65 KONYCHEV Alexander Team BikeExchange – Jayco mt
66 SMIT Willie China Glory Continental Cycling Team mt
67 DE ROSSI Lucas China Glory Continental Cycling Team mt
68 BUDZINSKI Tomasz HRE Mazowsze Serce Polski mt
69 PELTONEN Ukko Iisakki Global 6 Radfahren mt
70 JORDANIEN Adam Ljubljana Geschmack Santic mt
71 IRIBAR Unai Euskaltel – Euskadi mt
72 COBO Iván Equipo Kern Pharma mt
73 BOGNA Alex Alpecin-Fenix ​​​​mt
74 CEMAZAR Nik Adria Mobil mt
75 TAMINIAUX Lionel Alpecin-Fenix ​​​​mt
76 BATTAGLIN Enrico Bardiani-CSF-Faizanè mt
77 BRUSSENSKIY Gleb Astana Qazaqstan Team mt
78 GIDICH Yevgeniy Astana Qazaqstan Team mt
79 PICCOLO Simone Mg.K Vis-Color for Peace-VPM mt
80 ARAIZ Sergio Equipo Kern Pharma mt
81 GROENEWEGEN Dylan Team BikeExchange – Jayco mt
82 SAVINI Daniel Mg.K Vis-Color for Peace-VPM mt
83 SOBRERO Matteo Team BikeExchange – Jayco mt
84 MARENGO Umberto Drone Hopper – Androni Toys mt
85 BOGUSLAWSKI Marceli HRE Mazowsze Serce Polski mt
86 POTOCKI Viktor Ljubljana Geschmack Santic mt
87 STARK Hayden China Glory Continental Cycling Team mt
88 FÜR David Adria Mobil mt
89 CERNE Gregor Matija Slowenien mt
90 COLNAGHI Luca Bardiani-CSF-Faizanè mt
91 CHIRICO Luca Drone Hopper – Androni Toys mt
92 ZOCCARATO Samuele Bardiani-CSF-Faizanè mt
93 HARING Martin Dukla Banska Bystrica mt
94 BROZYNA Piotr HRE Mazowsze Serce Polski mt
95 GAVAZZI Francesco EOLO-Kometa mt
96 KOREN Kristijan Adria Mobil mt
97 FANCELLU Alessandro EOLO-Kometa mt
98 WRIGHT Paul Mg.K Vis-Color for Peace-VPM mt
99 CAROLLO Francesco Mg.K Vis-Color for Peace-VPM mt
100 BARRENETXEA Jon Caja Rural – Seguros RGA mt
101 JUARISTI Txomin Euskaltel – Euskadi mt
102 HÄUSSLER Heinrich Bahrain – Siegreicher Berg
103 SUNDERLAND Dylan Global 6 Radfahren mt
104 ACKERMANN Pascal VAE Team Emirates 13:19
105 STEWART Campbell Team BikeExchange – Jayco mt
106 AZPARREN Xabier Mikel Euskaltel – Euskadi mt
107 HOCEVAR Kristjan Adria Mobil mt
108 STEDMAN Maximilian Mg.K Vis-Color for Peace-VPM 13:21
109 KACZMAREK Jakub HRE Mazowsze Serce Polski 16:58
110 STACHOWIAK Adam HRE Mazowsze Serce Polski mt
111 OLIVEIRA Rui VAE Team Emirates 18:30
112 SOTO Antonio Jesús Euskaltel – Euskadi mt
113 FINKST Tilen Adria Mobil mt
114 JARC AljaZ Adria Mobil mt
115 VOVK Jaka Cycling Team Kranj mt
116 KRALJ Fabijan Ljubljana Geschmack Santic mt
117 MACEK Matic Ljubljana Geschmack Santic mt
118 JUNGE Xeno Global 6 Radfahren mt
119 JEROMEL Vid Cycling Team Kranj mt
120 HRIBAR Jernej Ljubljana Gusto Santic mt
121 TUKA Samuel Dukla Banska Bystrica mt
122 ROVDER Pavol Dukla Banska Bystrica mt
123 TAGLIANI Filippo Drone Hopper – Androni Toys mt
124 TYBOR Patrik Dukla Banska Bystrica mt
125 BALLARIN Iker Euskaltel – Euskadi mt
126 XU Changquan China Glory Continental Cycling Team mt
127 GROSU Eduard-Michael Drone Hopper – Androni Toys mt
128 GAMPER Florian Team Felbermayr – Simplon Wels mt
129 VAN EMPEL Etienne China Glory Continental Cycling Team mt
130 SANCHEZ Pablo Astana Qazaqstan Team mt
131 MERLIER Tim Alpecin-Fenix ​​​​mt
132 GAMPER Mario Team Felbermayr – Simplon Wels 19:03
133 TURKULOV Luka Cycling Team Kranj 26:58
134 ZIHERL Luka Cycling Team Kranj mt
135 FERNÁNDEZ Miguel Ángel Global 6 Radfahren mt
136 CERNE Andrej Cycling Team Kranj 27:02
137 WATT Kiaan Global 6 Radfahren mt
138 CORTESE Jacopo Mg.K Vis-Color for Peace-VPM mt
139 LOHINSKY Filip Dukla Banska Bystrica 27:05
140 SARC Leon Cycling Team Kranj mt
DNF FOLTAN Adam Dukla Banska Bystrica –
DNF STEININGER Fabian Team Felbermayr – Simplon Wels –
DNF LYU Xianjing China Glory Continental Cycling Team –
DNS VAN DEN BOSSCHE Fabio Alpecin-Fenix ​​​​-

Urheberrecht © TBW


#TOUR #DURCH #SLOWENIEN #MAJKA #SIEGT #POGACAR #FREUDE

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman