Neuer Skoda Fabia RS Rally2: noch leistungsfähiger und mit doppeltem Abtrieb

Neuer Skoda Fabia RS Rally2: noch leistungsfähiger und mit doppeltem Abtrieb

Basierend auf der vierten Generation des Skoda Fabia ist der neue Rennwagen die natürliche Weiterentwicklung des Skoda Fabia Rally2 Evo: Der 1,6-Liter-Turbomotor mit 291 PS und 430 Nm Drehmoment wurde aktualisiert, aber die Neuigkeiten sind auch unter dem aerodynamischer Sicht

Matteo Solinghi

@
TeoSic58

– Mlada Boleslav (Tschechische Republik)

Mehr als 450 Einheiten von Rallyeautos werden nicht zufällig verkauft: Skoda weiß es genau, das mit dem Fabia R5 und dem Rally2 Evo von 2015 bis heute das aufbauen konnte, was wir als Quasi-Monopol des Automarktes bezeichnen könnten . Autos der Kategorie R5. Zwölf Weltmeistertitel – Fahrer und Hersteller – und über 1.700 Siege auf der ganzen Welt haben es dem tschechischen Hersteller ermöglicht, den Grundstein für ein noch fortschrittlicheres Projekt zu legen, den Skoda Fabia RS Rally2. Die neueste Entwicklung einer Siegermaschine seit ihrer Geburt, einfach zu fahren – im Vergleich zu ihren direkten Konkurrenten -, zu konfigurieren und mit einer beneidenswerten Zuverlässigkeit für ein Fahrzeug, das in der Lage ist, die tückischsten Asphalte und unbefestigten Straßen der Welt zu bewältigen, basiert auf die vierte Generation des Skoda Fabia, die im Vergleich zum vorherigen Rennmodell mehrere Innovationen einführt. Nach einem ganzen Jahr des Testens in jedem Gelände (Asphalt, Schnee, Schmutz) und atmosphärischen Bedingungen (heiß, kalt, Regen) mit Tests in verschiedenen Regionen der Welt (Tschechische Republik, Frankreich, Italien, Kroatien, Deutschland, Belgien, Spanien). und Finnland) nimmt der Skoda Fabia RS Rally2 endlich den Schleier ab. Die offizielle FIA-Homologation sollte im August eintreffen und das Renndebüt ist für Ende des Sommers geplant.

Skoda Fabia RS Rally2: Motor

Skoda Motorsport hat für den Fabia RS Rally2 einen neuen Motor entwickelt: Ausgangspunkt ist der 2.0 Tsi, der in den RS-Straßenmodellen des Octavia Wagon zum Einsatz kommt, aber per technischem Reglement offensichtlich auf 1,6 Liter – ebenfalls Turbo – angehoben wird. Das Auto garantiert 291 PS maximale Leistung und 430 Nm Drehmoment, wobei die Traktion integriert bleibt und das Getriebe das „übliche“ sequenzielle Fünfgang-Übersetzungsverhältnis hat, um etwa 200 km / h zu erreichen, eine Geschwindigkeit, die für eine mehr als ausreichend ist Rallyefahrzeug. Die Kupplung kommt nur beim Anfahren beim Parkservice, beim Rangieren oder bei extrem langsamer Fahrt zum Einsatz. Insbesondere beim 4-Zylinder mit aus der Serie abgeleitetem Abgaskrümmer wurden Kolben, Brennräume und Schmiersystem überarbeitet. Der Turbo ist neu, wobei der Flansch weiterhin einen Durchmesser von 32 mm gemäß FIA-Vorschrift hat.

Skoda Fabia RS Rally2: Bremsen und Sicherheit

Um den ganzen Überschwang der Besten, die heute in der Rally2-Kategorie zu finden sind, einzudämmen, gibt es ein speziell entwickeltes Bremssystem: Die Scheiben haben eine Größe von 355 mm vorne und 300 mm hinten für Rennen auf Asphalt und 300 mm für beide vorne und hinten für Rennen auf Schmutz und Schnee, mit interner Belüftung, da die Temperaturen des Bremssystems während der Wertungsprüfungen 700 ° C erreichen können. Verbesserungen auch aus Sicht der Sicherheit für die Besatzung, mit insgesamt 35,8 Metern Cremo-Molybdän-Überrollbügel zum Schutz von Fahrer und Beifahrer vor Kollisionen, Stößen und Überschlägen im Falle eines Verlassens der Straße sowie Rennsitze mit Kopfschutz und Verbundplatten für Seitenaufprall.

Skoda Fabia RS Rally2: Aerodynamik und Technik

Voluminösere Karosserie und längerer Radstand: Der Skoda Fabia RS Rally2 ist auf den ersten Blick deutlich länger und muskulöser als der bisherige Rennwagen und verspricht gleichzeitig noch mehr Kontrolle über das Heck. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der Abtrieb dank der neu berechneten Luftströme und auch des großen Heckflügels fast doppelt so hoch. Der Ausschlag der Stoßdämpfer hat sich im Vergleich zum Fabia Rally2 Evo erhöht, während der 82,5-Liter-Tank (neu positioniert, um Platz für einen größeren Ladeluftkühler zu schaffen) speziell entwickelt wurde, um das Auslaufen von Kraftstoff zu verhindern und Biokraftstoffe gemäß den Fia 2022-Vorschriften aufzunehmen . Das Hauptdisplay, das auch Informationen per Video anzeigen kann, wurde so gestaltet, dass es während einer Rallye intuitiver und praktischer ist. Das Bedienfeld ist mit einem Touchscreen ausgestattet und der Fahrer kann mit diesem Gerät direkt über einige Tasten am Lenkrad kommunizieren, wo wir unter anderem den Motorstartknopf finden.




#Neuer #Skoda #Fabia #Rally2 #noch #leistungsfähiger #und #mit #doppeltem #Abtrieb

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman