Tim Van Rijthoven NED, 1997.04.24

Van Rijthoven setzt seinen märchenhaften Lauf fort. Endspiel beim Heimturnier von ’s-Hertogenbosch

Tim Van Rijthoven NED, 1997.04.24

Tim Van Rijthoven NED, 1997.04.24

Unglaublich: Tim van RijthovenDer 25-jährige Niederländer, der im ATP-Ranking auf Platz 205 rangiert, hatte vor dieser Woche noch keinen einzigen Sieg bei den großen Circuit-Turnieren errungen, doch jetzt ist etwas Magisches passiert. Der talentierte niederländische Tennisspieler, der einst ein guter Junior war, aber seit Jahren bei den Challengers „verloren“ ist, qualifizierte sich heute Nachmittag für das Finale derATP 250 von ’s-Hertogenboscheines der wichtigsten Turniere seines Landes, nach einer fabelhaften Woche.

Im Halbfinale überholte Van Rijthoven, der Taylor Fritz (14. ATP) bereits in der zweiten Runde besiegt hatte, den Kanadier Felix Auger-Aliassime (9.) zum 6-3, 1-6, 7-6 (5), in einem Match, in dem er über weite Strecken des Duells erneut auf beeindruckendem Niveau spielte.
Jetzt wartet er im Finale Daniil Medwedewin zwei Tagen zurück zur Nummer eins der Welt.

NED ATP 250 S-Hertogenbosch (Niederlande) – Halbfinale, Rasen



Centre Court – italienische Zeit: 11:00 (Ortszeit: 11:00 Uhr)

3. [WC] Tim van Rijthoven NED vs [2] Felix Auger-Aliassime KANN (nicht vor: 14:30)

ATP ’s-Hertogenbosch

Tim van Rijthoven

6

1

7

Felix Auger-Aliassime [2]

3

6

6

Gewinner: Van Rijthoven

4. [1] Daniil Medwedew gegen Adrian Mannarino ZWISCHEN

ATP ’s-Hertogenbosch

Daniil Medwedew [1]

7

7

Adrian Mannarino

5

5

Sieger: Medwedew


#Van #Rijthoven #setzt #seinen #märchenhaften #Lauf #fort #Endspiel #beim #Heimturnier #von #sHertogenbosch

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman