Superbonus 110% nochmal aufgeschlüsselt, die Schufa-BTP-Prüfung

Superbonus 110% nochmal aufgeschlüsselt, die Schufa-BTP-Prüfung

Unternehmen sind besorgt. Aber auch die Banken schlafen nicht. Die fortlaufenden „U“-Umkehrungen der Regeln für die Übertragung von Kredite und auf den Rabatt auf der Rechnung, die sie gesendet haben Sektor im Chaos. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums stecken über 5 Milliarden Euro in den Steuerschubladen. Es bedeutet gestoppte Baustellen. Oder noch schlimmer, Unternehmen, die ihre Arbeit durch Diskontierung des Kredits auf ihren Rechnungen ausgeführt haben, aber jetzt das Geld nicht mehr einziehen können, weil die Banken die Zapfhähne abgedreht haben. Aber wenn diese Unternehmen nicht Geld verdienen, riskieren sie, bankrott zu gehen.

Superbonus von den Banken gesperrt, sie werden die Rechnungen für die Arbeiten nicht mehr diskontieren: 33.000 Unternehmen in Zahlungsverzug

Überprüfen Sie die Kreditbörse-BTP

Und dann wird es auch für Banken zum Problem, die in Problemkredite geraten würden. Eine perverse Spirale, die irgendwie unterbrochen werden muss. Aber wie? Der Beihilfeerlass, die am 17. Mai im Amtsblatt veröffentlichte Bestimmung, gab den Banken die Möglichkeit, Kredite auch an große Kundenunternehmen zu vergeben, die Schulden gegenüber den Steuerbehörden haben und die daher die Möglichkeit hätten, die daraus resultierenden Kredite zu verrechnen Superbonus. Die Maßnahme scheint jedoch vorerst nicht zu funktionieren. Vor allem aus Angst der Kreditinstitute, dass die Regierung oder das Parlament die Regeln noch zum Schlechten ändern könnten.
Kurz gesagt, die Banken haben eine abwartende Position eingenommen.

Aber worauf genau warten sie? In Wirklichkeit gäbe es einen Ausweg aus der Sackgasse. Und es wäre vom Bankensystem angezeigt worden. Die Idee ist einfach: den Banken zu ermöglichen, die Kredite aus dem Superbonus und den Rabatten auf den Rechnungen der Kundenunternehmen zu verwenden, um zehnjährige BTPs zu kaufen. Eine Art Kolumbus-Ei. Das zur Finanzierung der Maßnahme verwendete Geld würde durch den Ankauf öffentlicher Wertpapiere durch die Banken wieder in die Staatskasse fließen. Eine Maßnahme, die der Platzierung von BTPs in einer komplexen Phase wie der jetzigen helfen würde, in der die EZB kurz davor steht, die Staatsanleihen-Kaufprogramme zu beenden, die die italienische Staatsverschuldung bisher gestützt haben.

DER ANTRAG
Dieser Vorschlag hat bereits seinen Platz unter den in der Kammer diskutierten Änderungen des Beihilfeerlasses gefunden. Und es wurde bis zu einem gewissen Grad von allen parlamentarischen Fraktionen unterstützt, von der Fünf-Sterne-Bewegung bis zur Lega. Und er gehört auch zu den Änderungsanträgen, die die Fraktionen bis kommenden Dienstag zur Abstimmung im Ausschuss vorlegen müssen. «Der Vorschlag», erklärt Riccardo Fraccaro, ehemaliger Staatssekretär des Premierministers und Vater der Superbonus-Gesetzgebung, gegenüber Messaggero, «kommt direkt vom Bankensystem und wird vom Parlament weitgehend unterstützt. So wie es artikuliert wird“, so Fraccaro weiter, „könnte es das sehr ernste Problem der Unternehmen mit vollen Steuerschubladen lösen und andererseits dem Markt für Staatsanleihen helfen. In diesem Moment „, so der Abgeordnete der Fünf-Sterne-Bewegung,“ besteht die Priorität nicht darin, die Unternehmen, die an den Staat geglaubt haben, zum Scheitern zu bringen und sich jetzt durch ständige Veränderungen im Peius betrogen zu fühlen „. Tatsächlich ist die Möglichkeit für Banken, BTPs mit Steuergutschriften aus dem Superbonus zu kaufen, nicht die einzige Regel, die in den Änderungen des Beihilfeerlasses enthalten ist, um zu versuchen, den Mechanismus der Rabatte auf Rechnungen von Unternehmen wieder freizugeben. Zu den anderen vorgeschlagenen Änderungen gehört auch die Ausweitung der Möglichkeit der vierten Abtretung des Kredits, wodurch die Banken ermächtigt werden, ihn an kleinere Kundenunternehmen mit einem Umsatz ab 50.000 Euro zu übertragen. Es bleibt abzuwarten, was die Regierung tun will. Mario Draghi hat seine Gedanken zum Superbonus längst präzisiert („Ich stimme nicht zu“). Aber es könnte aus der Not eine Tugend machen und die Kreditbörse BTP akzeptieren.

© REPRODUKTION VORBEHALTEN


#Superbonus #nochmal #aufgeschlüsselt #die #SchufaBTPPrüfung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman