Elton John „verrät“ Queen Elizabeth zum Abschied von den Fans in Mailand: „Es ist unsere letzte Show, die am meisten Spaß hat“ – Lineup und Kuriositäten – Il Fatto Quotidiano

Elton John „verrät“ Queen Elizabeth zum Abschied von den Fans in Mailand: „Es ist unsere letzte Show, die am meisten Spaß hat“ – Lineup und Kuriositäten – Il Fatto Quotidiano

„Es ist unsere letzte Show in Italien, also werden wir eine tolle Zeit haben.“ Und so war es. Eine Verbeugung, ein Kuss und ein Abschied. EIN letzte Verabschiedung dem italienischen Publikum, das in Scharen ins San-Siro-Stadion strömte Mailand. Für eine Nacht Elton John war der Superstar der „Scala del Pop-Rock“. Ein besonderer Anlass mit bittersüßem Beigeschmack für italienische Fans, die sich von einem der großen Genies der Weltmusik verabschieden mussten. Bereits 2018 hatte der Künstler angekündigt, dass die „Farewell Yellow Brick Road – The Final Tour“ – wie der Titel schon sagt – seine letzte Welttournee mit 300 geplanten Terminen sein würde. Shows, die dann aufgrund einer Pandemie und einer Hüftoperation im September 2021 blockiert und verschoben wurden. Der Name der Tour und ihr Poster beziehen sich auf das historische Album „Goodbye Yellow Brick Road“ von 1973.

Der Wunsch, sich zurückzuziehen, nachdem man alles gegeben hat – Der Wunsch, später in Rente zu gehen, ist verständlich über 50 Jahre Karriere Und 300 Millionen verkaufte Tonträger weltweit. Ein langer künstlerischer und menschlicher Weg führte über die problematischen Beziehungen zum Vater, den Boom in den 70er Jahren, diverse Probleme der Drogen- und Alkoholsucht, dann gelöst mit einer harten Entgiftung, Coming Out, Entzug in den 80er und Wiederauferstehung in den 90er Jahren, Heirat und zwei Kinder. Ein Mann und ein Künstler, der Freud und Leid erlebt hat, ohne sich jemals zu schonen. „Wann werde ich meine letzte Show beenden (die am 8. Juli 2023 in Stockholm sein wird, ed) Ich werde 76 und ich will Zeit mit meiner Familie verbringen und meine Kinder. Es gibt andere Leute, die meinen Platz einnehmen werden, und Sie werden trotzdem Spaß haben “, erklärte der große Künstler. Ein Mann, der zu seinem Wort steht, so sehr, dass viele glauben, dass er die Türen seiner Karriere wirklich schließen wird, wie es Tina Turner im Jahr 2009 und – um zu Hause zu bleiben – Ivano Fossati im Jahr 2011 getan haben.

Ein aufgenommenes Video zu Queen Elizabeth – Elton John wollte unbedingt in Mailand sein und seinen Stopp in unserem Land (kuratiert von der Agentur Live D’Alessandro e Galli) der Tour nicht absagen, obwohl er eingeladen wurde, an dem festlichen Konzert für teilzunehmen Platin-Jubiläum der Königin Elizabeth II, ebenfalls für Samstagabend geplant, in London. Er war der einzige, der bei der Platinum Party im Palace fehlte, und während des Open-Air-Konzerts vor dem Buckingham Palace wurde eine aufgezeichnete Aufführung ausgestrahlt.

„Es ist unsere letzte Party, lass uns Spaß haben!“ – Aus dem Abschied von Italien ist also einer geworden große Party, zum ersten Mal im San Siro von Sir John, der zu anderen Gelegenheiten nach Mailand gekommen war: vom ersten Mal 1973 bei Vigorelli bis zum letzten Mal 2014 beim MediolanumForum in Assago. Ein echtes „Debüt“ im San Siro. Im Leiter die großen Hits zusammen mit dem vertrauten Bernie Taupin für zweieinhalb Stunden Konzert, begann um 20. Zeitloser Hitich, von „Kerze im Wind„In der ersten Version gewidmet Monroe zu“Krokodilfelsen„Durch das unvermeidliche Ergreifende“Ihr Lied“ Und „Raketenmann„Mit einer erstaunlichen musikalischen Schlusscoda zwischen Klavier und Gitarre und Zugaben, die von einem Konfettiregen abgeschlossen werden“Tschüss, gelbe Pflasterstraße„. Es gibt auch ein paar Leckereien wie „Grenzlied“, eine sehr aktuelle Passage, die von Rassismus spricht und Intoleranz verurteilt. Genau um dieses Lied zu präsentieren, erinnerte sich die Sängerin an Aretha Franklin, die es aufgenommen hatte: „Sie ist diejenige, die mich in meiner Art, Klavier zu spielen, am meisten beeinflusst hat, und sie war eine wundervolle Frau und Künstlerin.“ Und wieder das vielbejubelte „Kleiner Tänzer„Die Taupin seiner ersten Frau Maxine Feibelman gewidmet hat“,Krokodilfelsen“ den Fans und dem neuesten Erfolg gewidmet „Kaltes Herz „, Mashup der Songs des Künstlers, revisited gepaart mit Dua Lipa, eingefügt zwischen bis. Drei Mega-Bildschirme. Bühne wesentlich. John, in großartiger Verfassung, stand mit seinem unvermeidlichen „besten Freund“, dem Klavier, im Mittelpunkt der Bühne. Die funkelnden Brillen und die knalligen Klamotten von Gucci. Ein Markenzeichen. Ein kleiner Eiskübel für Wasser neben dem Klavier und eine Superband aus talentierten Musikern, die mit dem Singer-Songwriter über 50 Jahre Konzerte gespielt haben. Darunter waren: Davey Johnstone auf der Gitarre, Nigel Olson am Schlagzeug, Ray Cooper zu Schlagzeug e Mike Bissonette ganz unten. Bei den letzten Tönen von „Goodbye Yellow Brick Road“ vergießen viele im Publikum ein paar Tränen, und jemand hofft, dass dies kein Abschied ist. Aber wer sind wir, Sir Elton John nicht zu glauben? Und gerade weil es das letzte italienische Konzert des Künstlers war, um das Ereignis nicht zu vergessen, gibt es unter den Fans diejenigen, die es ausgenutzt haben und einen Heiratsantrag gemacht haben.

Nach der letzten Welttournee kommt der Doku-Film – Und für diejenigen, die sich den Kauf einer Eintrittskarte bis 230 Euro für das Goldpublikum nicht leisten konnten? Keine Angst. Disney Original Documentary und Disney+ gaben das bekannt Dokumentarfilm „Auf Wiedersehen Yellow Brick Road: Die letzten Auftritte von Elton John und die Jahre, die seine Legende machten“ . Der Dokumentarfilm hat seine Wurzeln in der letztgenannten Tour und erzählt die letzten Monate der Karriere des Künstlers. Die Umsetzung wird dem Oscar-nominierten RJ Cutler und dem Regisseur David Furnish (Ehemann von Elton John) anvertraut und wird sowohl unveröffentlichtes Filmmaterial von Konzerten der letzten 50 Jahre als auch Filmmaterial aus seinem Privatleben umfassen. Es wird Bilder von den Ereignissen vom 17., 19. und 20. November 2022 im Dodger Stadium in Los Angeles für seine letzten nordamerikanischen Konzerte und die Geschichte der ersten fünf Jahre von Johns Karriere geben, als er zwischen 1970 und 1975 10 Alben veröffentlichte unvergesslich. Kurz gesagt, der Mythos von Elton John wird dank Musik (und seinem außergewöhnlichen Repertoire) und Kino intakt bleiben.

Die San Siro Leiter – 1. Bennie und die Jets 2. Philadelphia Freedom 3. Ich denke, deshalb nennen sie es den Blues 4. Border Song 5. Tiny Dancer 6. Hab Erbarmen mit dem Verbrecher 7. Raketenmann 8. Bring mich zum Piloten 9. Jemand Saved My Life Tonight 10. Levon (mit Day Tripper-Einlagen) 11. Candle in the Wind 12. Funeral for a Friend / Love Lies Bleeding 13. Burn Down the Mission 14. Sad Songs (Say So Much) 15. Sorry Scheint zu sein das härteste Wort 16. Lass die Sonne nicht untergehen 17. Die Hündin ist zurück 18. Ich stehe immer noch 19. Crocodile Rock 20. Saturday Night’s Alright for Fighting BIS 21. Kaltes Herz 22. Dein Lied 23 Auf Wiedersehen Gelbe Pflastersteinstraße.

(Foto von Francesco Prandoni)

#Elton #John #verrät #Queen #Elizabeth #zum #Abschied #von #den #Fans #Mailand #ist #unsere #letzte #Show #die #meisten #Spaß #hat #Lineup #und #Kuriositäten #Fatto #Quotidiano

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman