DELFIN.  MORGEN BEGINNT DIE ALLGEMEINE PRÜFUNG DER TOUR, BLICK AUF DEN JUMBO

DELFIN. MORGEN BEGINNT DIE ALLGEMEINE PRÜFUNG DER TOUR, BLICK AUF DEN JUMBO

Die Ausgabe 2022 des Criterium du Dauphiné beginnt heute, vielleicht das am meisten erwartete und wichtigste Vorbereitungsrennen für die Tour de France, sicherlich das reichste in Bezug auf die Teilnehmerzahl. Die Außenseiter sind für Primoz Roglic, der neben ihm das ganze Schlachtschiff Jumbo Visma haben wird, das ihn dann auch zur Tour de France begleiten wird Chaves. Unter den Stürmern stechen die Namen von Kwiatkowski, LL Sanchez, Van Aert, Van Avermaet, Madouas, Bagioli, Cattaneo, Tiberi, Quinn sowie Filippo Ganna hervor, der sich insbesondere auf das Zeitfahren konzentrieren wird. Achten Sie schließlich als schnelle Räder auf Walls, Bauhaus, Laporte, Groenewegen, Molano. Thomas und Mozzato.

WEG

Die erste Etappe präsentiert sofort 4 GPM, die letzte davon ist die Côte du Chambon de Bavas, 4,7 km bei 5,2%, die 35 km vor dem Ende überwunden werden wird. Auf dem Papier eine Ausreißeretappe, aber sicher ein wichtiges Testfeld für die Herren im Klassement. Die zweite Fraktion folgt ein bisschen der ersten, auch diese bietet 4 GPM, wobei die Côte de Rohac nur 9 km vom Ziel entfernt ist. Die erste Bergankunft erfolgt am Dienstag in der dritten Etappe: Zieleinlauf in Chastreix-Sancy nach 6,2 km Steigung bei 5,6 %.

Nach einem „echten“ Zeitfahren, 31,9 km von Montbrison nach La Bâtie d’Urfé auf einer weitgehend flachen Strecke, eine wichtige Gelegenheit, die Kondition von Filippo Ganna und vielen anderen Anwärtern auf das erste gelbe Trikot der Tour zu testen, das vergeben wird genau auf den Chronometer.

Nach dem Zeitfahren hat die fünfte Etappe 4 Gpm, aber alle konzentrierten sich auf den ersten Teil und könnten daher eine hervorragende Chance für die Sprinter darstellen. Auch die sechste Etappe, auf der traditionellen Gap-Ziellinie, ist nicht anspruchsvoll und mancher Sprinter mit guten Beinen könnte sich auf die Seite des Kampfes um den Sieg schlagen.

Die siebte Etappe wird kurz, aber explosiv: Auf 134,8 km müssen wir uns zwei GPM von Hors-Kategorien stellen (der Col du Galibier von 23 km mit 5,1 % und dann der Col de la Croix de Fer von 29 km mit 5,2 %). die Bergankunft in Vaujany (2. Kategorie GPM von 5,7 km bei 7,2 %).

Die letzte Etappe war auch kurz, 138,8 km mit 4 GPM, zwei erste Kategorie, eine dritte und die Ankunft in den Pferdekategorien von Plateau de Solaison (11,3 km bei 9,2 %).

DIE BÜHNEN

Etappe 1, 5. Juni: La Voulte-sur-Rhône – Beauchastel (191,8 km)
Etappe 2, 6. Juni: Saint-Péray – Brives-Charensac (169,8 km)
Etappe 3, 7. Juni: Saint-Paulien – Chastreix-Sancy (169 km)
Etappe 4, 8. Juni: Montbrison – La Bâtie d’Urfé (31,9 km, Zeitfahren)
Etappe 5, 9. Juni: Thizy-les-Bourgs – Chaintré (162,3 km)
Etappe 6, 10. Juni: Rives – Gap (196,5 km)
Etappe 7, 11. Juni: Saint-Chaffrey – Vaujany (134,8 km)
Etappe 8, 12. Juni: Saint-Alban-Leysse – Plateau de Solaison (138,8 km)

DIE ABFAHRTEN

INEOS-Grenadiere
1 GEOGHEGAN HART Tao
2 AMADOR Andrej
3 DUNBAR Eddie
4 DE PLUS Laurens
5 GANNA Filippo
6 HAYTER Ethan *
7 KWIATKOWSKI Michal

BORA – hansgrohe
11 KONRAD Patrick
12 SCHMIED Matthäus
13 KELDERMAN Wilco
14 MEUUS Jordi *
15 POLITT Nils
16 PÖSTLBERGER Lukas
17 WÄNDE Matthäus *

Bahrain – Siegreich
21 HAIG-Jack
22 Bauhaus Phil
23 CARUSO Damiano
24 GRADEK Kamil
25 HÄUSSLER Heinrich
26 SÁNCHEZ Luis Leon
27 TEUNS Dylan

Movistar-Team
31 MAS Enric
32 ERVITI Imanol
33 IZAGIRRE Gorka
34 NORSGAARD ​​​​Mathias *
35 JORGENSON Matteo *
36 MÜHLBERGER Gregor
37 VERONA Carlos

Jumbo-Visma
41 ROGLIČ Primož
42 BENOOT Tiesj
43 HARPER Chris
44 KRUIJSWIJK Steven
45 LAPORTE Christophe
46 VAN AERT Wout
47 VINGEGAARD ​​Jonas

AG2R Citroën-Team
51 O’CONNOR Ben
52 BOUCHARD Geoffrey
53 DEWULF Stan *
54 NÄSEN Oliver
55 PARET-PEINTRE Aurélien
56 VAN AVERMAET Greg
57 VENTURINI Clément

Groupama – FDJ
61 GAUDU David
62 ARMIRAIL Bruno
63 GENIES Kevin *
64 DER GAC Olivier
65 MADOUAS Valentin
66 MOLARD Rudy
67 LAGER Michael *

Israel – Premier Tech
71 FRAU Chris
72 Clarke Simon
73 GOLDSTEIN Omer
74 JONES Taj *
75 NIV-Typ
76 KLEINER James
77 Sagiv Kerl

Uno-X Pro Cycling Team
81 JOHANNESSEN Tobias Halland *
82 ANDERSEN Idar *
83 CHARMIG Anthon *
84EG Niklas
85 SKAARSETH Anders
86 SLEEN Torjus *
87 GREGARD Jonas

Quick-Step-Alpha-Vinyl-Team
91 BAGIOLI Andrea *
92 CATTANEO Mattia
93 CAVAGNA Remi
94 ČERNÝ Josef
95 DEVENYNS trocknet
96 HONORÉ Mikkel Frölich *
97 STEIMLE Jannik

BikeExchange-Team – Jayco
101 GROENEWEGEN Dylan
102 KOLLEONI Kevin *
103 DUBRÜCKE Lukas
104 EDMONDSON Alex
105 GRMAY Tsgabu
106 JANSEN Amund Gröndahl
107 SCHULTZ Nick

VAE-Team Emirates
111 MCNULTY Brandon *
112 OLIVEIRA Ivo
113 ARDILA Andres Camilo *
114 Ayuso Juan *
115 Bennett George
116 MOLANO Juan Sebastián
117 Schlampe Oliviero

Trek – Segafredo
121 TIBERI Antonio *
122 BERNARD Julien
123 ELISSONDE Kenny
124 GALLOPIN Tony
125 SKUJIŅŠ Toms
126 STUYVEN Jaspis
127 TOLHOEK Antwan

Cofidis
131 THOMAS Benjamin
132 BIDARD Francois
133 CHAMPION Thomas *
134 FINÉ Wirbel *
135 GESCHKE Simon
136 LAFAY Victor
137 TOUMIRE Hugo *

TotalEnergies
141 VUILLERMOZ Alexis
142 BOASSON HAGEN Edvald
143 DOUBEY Fabien
144 DUJARDIN Sandy *
145 FERRON Valentin *
146 GRELLIERER Fabien
147 VAN GESTEL trocknet

EF Education-EasyPost
151 PADUN-Marke
152 GUERREIRO Ruben
153 CHAVES Esteban
154 DOULL Owain
155 KEUKELEIRE Jens
156 QUINN Sean*
157 SHAW James

Team Arkéa Samsic
161 BARGUIL Warren
162 BOUET Maxime
163 DELAPLACE Antonius
164 GUERNALEC Thibault *
165 GUGLIELMI Simon *
166 LOUVEL Matis *
167 OWSIAN Lukasz

Intermarché – Wanty – Gobert Matériaux
171 HIRT Jan
172 BAKELANZEN Jan
173 GOOSSENS Kobe
174 HUYS Laurens *
175 JOHANSEN Julius *
176 MEINJES Louis
177 SEITE Hugo *

Astana Qazaqstan Team
181 BATTISTELLA Samuel *
182 DE BOD Stefan
183 NATAROW Juri
184 RIABUSCHENKO Alexandr
185 ROMO Javier *
186 VELASCO Simone
187 ZEITS Andrej

Lotto Soudal
191 KRAS Steff
192 BARBERO Carlos
193 CONCA Filippo *
194 GRIGNARD Sébastien *
195 SWEENY Harry *
196 VAN GILS Maxime *
197 VERVLOESEM Xandres *

DSM-Team
201 MÄRKL Niklas *
202 BRENNER Marco *
203 COMBAUD Romain
204 DONOVAN-Marke *
205 HEINSCHKE Leon *
206 VANDENABEELE Henri *
207 VERMAERKE Kevin *

B&B Hotels – KTM
211 MOZZATO Luca *
212 BONNAMOUR Frank
213 GOUGEARD Alexis
214 HEIDEMANN Miguel *
215 LIETAER Eliot
216 ROLLAND Pierre
217 Schönberger Sebastian


#DELFIN #MORGEN #BEGINNT #DIE #ALLGEMEINE #PRÜFUNG #DER #TOUR #BLICK #AUF #DEN #JUMBO

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman