Die Rückkehr von Jurassic World: Dinosaurier-Show mit Chris Pratt und Jeff Goldblum, das Doppelleben von Virginie Efira, das Regiedebüt von Jasmine Trinca, die önologische Geschichte von Victoria Justice: ein Leitfaden für Kinofilme, auf Sky, Netflix, Prime Video und andere Plattformen

Die Rückkehr von Jurassic World: Dinosaurier-Show mit Chris Pratt und Jeff Goldblum, das Doppelleben von Virginie Efira, das Regiedebüt von Jasmine Trinca, die önologische Geschichte von Victoria Justice: ein Leitfaden für Kinofilme, auf Sky, Netflix, Prime Video und andere Plattformen

Es wird ein Tag kommen, an dem die Dinosaurier nicht länger auf Isla Nublar beschränkt sind, zerstört in der vorherigen Episode, wird die Erde wieder in Besitz nehmen und die Pterodaktylen werden auf den Wolkenkratzern von Manhattan nisten. Monster erschaffen filmische Alpträume. Aber sie sind nicht die größte Gefahr. Die wirkliche Bedrohung geht von den schlechten Gewohnheiten der Welt aus, von der Umweltzerstörung, vom Streben nach Macht durch genetische Manipulation. Während das Ziel darin besteht, das Heilmittel für alle Krankheiten zu finden, das Geheimnis der ewigen Jugend, eine Formel der Allmacht.
Der Traum von der Herrschaft, geteilt von Diktatoren und verrückten Wissenschaftlern, beleuchtet den sechsten Film in der Saga von Jurassic Parkgeboren aus der Fantasie von Michael Crichton und wurde 1993 dank Steven Spielberg zum Kinoklassiker. Wir sind bei der dritten Episode der zweiten Trilogie, Jurassic World. Die Regie kehrt zu Colin Trevorrow nach der Klammer von JA Bayona mit zurück Gefallenes Königreich.
Was ist in der Zwischenzeit passiert? Menschen und Dinosaurier koexistieren, obtorto Halsin einer Welt, die mit sorgfältiger Buchführung von einem multinationalen Unternehmen verwaltet wird, das die globalen Reserven kontrolliert. Der Führer ist ein CEO / eine schlechte Person der sich mit Raumfahrt und Hypertechnologien beschäftigt, Lewis Dodgson. Theoretisch dient der Ambaradan dazu, die Erde zu verteidigen und ein Gleichgewicht zwischen den Arten zu suchen. In Wirklichkeit führt der Tycoon mit seinem Gehirn seltsame Experimente durch, die zur Invasion riesiger Heuschrecken führen könnten., die letzte biblische Geißel. Die Jäger, eine Art jurassische Cowboys, fangen die Eidechsen, um sie vor der Gier der Wilderer zu schützen, die sie stattdessen zu Zirkusattraktionen oder Handelswaren für den Weiterverkauf machen wollen.
Owen (Chris Pratt) und Claire (Bryce Dallas Howard) verstecken sich im Wald und als Mutter und Vater für Maisie Lockwood fungieren, das kleine Mädchen, Tochter von Charlotte Lockwood und der erste menschliche Klon in der Geschichte, der trägt in der DNA das Geheimnis der Dinosaurier, das von seinem Großvater John Hammond geborgen wurde. Eine prädestinierte, mit einer fatalen Anziehungskraft auf Raptoren und Triceratops, die darum kämpft, ruhig und brav zu bleiben, ohne die Brücke zu überqueren, die sie von der Zivilisation trennt.
Dodgson würde falsche Papiere machen um seine Qualitäten zu studieren. Also entführt er sie und sondert sie in der Laborfestung aller Begierden aus. Auf seiner Spur sind neben Owen und Claire auch drei alte Bekannte aus dem Film von 1993: Paläontologe Alan Grant (Sam Neill), Paläobotanik Ellie Sattler (Laura Dern) und Chaostheorie-Mathematiker Ian Malcolm (Jeff Goldblum). Neuzugang Kayla Watts (DeWanda Wise), eine wilde Jägerin zwischen Han Solo und Indiana Jones. Die Anfänge der Saga verschmelzen mit den letzten Kapiteln. Der Kreis schließt sich mit einem Wiedersehen nach einer langen Reise, die von den Bergen Nevadas über die Dolomiten bis zum Jurassic Market in Malta führt durch eine Bondian-Route, die auch in der Darstellung von Dodgsons multinationalem Unternehmen angedeutet wird, das das Hauptquartier von Spectre zu sein scheint.
Zitate gibt es zuhauf: von den vorherigen Episoden und von der gesamten kollektiven Vorstellung des salgarischen Abenteuers, Fantasie und Show kosten, was sie kosten. Nach einem dokumentarischen Prolog sucht Trevorrow den Konvergenzpunkt zwischen der aufgeladenen, adrenalingeladenen, beschleunigten Nebenschau und Themen aus urca wie Bioethik und Gentechnik. Er arrangiert und arrangiert, statt zu erfinden. Dinosaurier mahlen, flattern, huschen und, wenn sie wütend sind, verschlingen sie. Sie sind andere Kreaturen aus der Vergangenheit, Ausdruck einer misshandelten Natur, zu der die Menschheit den Kontakt verloren hat. Die Atmosphäre vom letzten Stück. Neill, Dern und Goldblum sind genauso wie vor dreißig Jahren, wie die Gemälde der Gründerväter, die an der Wand hängen. Bryce Dallas Howard macht ihre Mutter mit vielen Stunts mutig. Pratt benutzt das Lasso, springt, schießt und rennt in der fesselndsten Sequenz auf einem Motorrad wie Valentino Rossi, der von den besessenen Velociraptoren gejagt wird.

JURASSIC WORLD – DIE DOMÄNE von Colin Trevorrow
(USA, 2022, Dauer 146′)

mit Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Laura Dern, Jeff Goldblum, Sam Neill, Omar Sy, DeWanda Wise, Campbell Scott, Daniella Pineda
Bewertung: *** von 5
In den Hallen

#Die #Rückkehr #von #Jurassic #World #DinosaurierShow #mit #Chris #Pratt #und #Jeff #Goldblum #das #Doppelleben #von #Virginie #Efira #das #Regiedebüt #von #Jasmine #Trinca #die #önologische #Geschichte #von #Victoria #Justice #ein #Leitfaden #für #Kinofilme #auf #Sky #Netflix #Prime #Video #und #andere #Plattformen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman