Benzin läuft und der Rabatt läuft bald aus: Die Regierung denkt über eine neue Kürzung nach

Benzin läuft und der Rabatt läuft bald aus: Die Regierung denkt über eine neue Kürzung nach

Es gibt keine Anzeichen für eine Verlangsamung des Rennens der Kraftstoffpreise im italienischen Netzwerk. Der Bundesdurchschnitt für Benzin in Selbstbedienung nähert sich damit 1,95 Euro pro Liter (mit Service schon über 2 Euro), während Dieselöl auf 1,86 Euro pro Liter steigt. Preiserhöhung um Preiserhöhung kehrten die Preislisten auf das Niveau vor der Verbrauchsteuersenkung von 30,5 Cent zurück, die am 22. März eingeführt wurde und bis zum 8. Juli aktiv war. Die neuen Erhöhungen haben den Rabatt praktisch hinfällig gemacht, mit der Gefahr, dass eine Nichtverlängerung der Maßnahmen zu einem beispiellosen Anstieg führen könnte.

Kraftstoffe, denkt die Regierung an eine neue Kürzung?

Was wird die Regierung tun, um diesen neuen Ausbruch einzudämmen? Konkrete Schritte der Exekutive sind noch nicht eingetroffen, aber eine teilweise Öffnung in diesem Sinne kommt von der Unterstaatssekretärin für Wirtschaft Maria Cecilia Guerra: „Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Regierung bei den Verbrauchsteuern noch eingreifen wird. Trivialerweise die Preiserhöhung erhöht auch die Einnahmen aus der Mehrwertsteuer, die wir nicht in die Staatskasse stecken wollen, sondern die wir nutzen, um die Verbrauchsteuern zu senken und den Preis ruhig zu halten“. Die eingangs erwähnte letzte Kürzung von 30,5 Cent läuft am 8. Juli aus: Bis dahin muss geprüft werden, ob und wie lange der Vorsteuerabzug ausreicht, um die Verlängerung der Maßnahme zu finanzieren. Bis heute hat die Exekutive rund 3,6 Milliarden Euro verteilt auf zwei Gesetzesdekrete bereitgestellt, wenn sie mit derselben Anlage fortfahren würde, würden die erwarteten Ausgaben eine Milliarde Euro pro Monat betragen: Die Gesamtkosten hängen daher davon ab, wie viele Monate es dauern wird Mögliche „Abdeckung“ mit verfügbaren Mitteln. Eine „teure“, aber unvermeidliche Verlängerung, wie die Verbraucherverbände unterstreichen, die jetzt wöchentlich das Ausmaß des Schlags für italienische Familien durch teuren Kraftstoff und andere Erhöhungen aktualisieren.

Benzin und Diesel, aktualisierte Preise

Während die Exekutive ihre Bewegungen studiert, laufen die Kraftstoffpreise weiter. Die gestern von OpecPlus beschlossene Erhöhung der Rohölförderung hat wenig genützt. Die kombinierte Auswirkung der US-Fahrsaison, des angekündigten europäischen Embargos auf russisches Öl und der Aussicht auf einen vollständigen Neustart der chinesischen Wirtschaft nach den jüngsten Lockdowns ist viel stärker. Der Bundesdurchschnitt für SB-Benzin liegt damit bei knapp 1,95 Euro/Liter, Diesel bei 1,86 Euro/Liter. Laut der üblichen Umfrage von Staffetta Quotidiana hat IP die empfohlenen Preise für Benzin und Diesel um zwei Cent pro Liter erhöht. Für Q8 +6 Cent/Liter auf beide Produkte, für Tamoil +5 Cent/Liter.

Dies sind die Durchschnittswerte der Preise, die von den Managern an die Preisbeobachtungsstelle des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung übermittelt und von der Staffetta verarbeitet wurden, gemessen um 8 Uhr gestern Morgen an etwa 15.000 Anlagen: Selbstbedienungsbenzin bei 1.948 Euro / Liter (+36 Tausendstel, 1.955 Unternehmen, weiße Zapfsäulen 1.932), Diesel bis 1.860 Euro/Liter (+31, 1.870 Unternehmen, 1.838 weiße Zapfsäulen). Benzin wird zu 2.073 Euro/Liter (+31, 2.118 Unternehmen, 1.986 weiße Zapfsäulen) ausgeschenkt, Diesel zu 1.991 Euro/Liter (+24, 2.042 Unternehmen, 1.894 weiße Zapfsäulen). Flüssiggas zu 0,831 Euro/Liter (unverändert, Firmen 0,839, weiße Zapfsäulen 0,821), Methan zu 1,841 Euro/kg (-15, Firmen 1,897, weiße Zapfsäulen 1,799), LNG 2,066 Euro/kg (-17, Firmen 2,088 Euro/ kg, weiße Pumps 2.049 Euro/kg). Das sind die Preise auf Autobahnen: SB-Benzin 2.020 Euro/Liter (2.252 ausgeschenkt), SB-Diesel 1.946 Euro/Liter (2.184 ausgeschenkt), LPG 0,920 Euro/Liter, Erdgas 2.282 Euro/kg, LNG 2.017 Euro/ kg.

#Benzin #läuft #und #der #Rabatt #läuft #bald #aus #Die #Regierung #denkt #über #eine #neue #Kürzung #nach

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman