Mancini: „Überrascht von den Verlusten von Lazzari und Zaccagni“

Italien-Deutschland, Mancini: „Überrascht von den Verlusten von Lazzari und Zaccagni“

FLORENZ – „Die Verluste von Zaccagni und Lazzari haben mich auch überraschtich dachte, es ginge ihnen gut, aber sie sagten mir gestern, sie hätten Probleme, und wir schickten sie nach Hause„. Der Trainer der italienischen Nationalmannschaft, Roberto Mancini, sprach auf der Pressekonferenz am Vorabend des heiklen Spiels mit Deutschland, das für den ersten Tag der Gruppe 3 der Nations League A gilt.

Mancini: „Wenn du nicht gewinnst, hast du alle gegen“

Der europäische Sieg ist Teil dieser Zauber, die Teil dieser Turniere dort sind, jetzt müssen wir von vorne anfangen und zu dieser Magie zurückkehren. Vertrauen? Ich spüre es und hatte noch nie solche Probleme. Im Fußball hingegen ist, wenn du gewinnst, sind alle auf deiner Seite, wenn du fast alle verlierst. Es ist so„.

Mancini: „Überrascht von den Verlusten von Lazzari und Zaccagni“

Schau das Video

Mancini: „Überrascht von den Verlusten von Lazzari und Zaccagni“

Mancini: „Argentinien war besser als wir“

Gegen Argentinien haben wir den Ausfall von Spielern bezahlt, einen nach dem anderen. Wir waren keine so große Gruppe und die Verletzungen machten uns zu schaffen: Argentinien war besser dran als wir, sie hatten frischere Spieler und vielleicht ist es das erste Spiel seit dreieinhalb Jahren, in dem wir auf eine Mannschaft treffen, die uns niedergeschlagen hat, auch wenn wir in der ersten Halbzeit zwei Torfehler gemacht haben. Es braucht Zeit, wir stellen die Spieler nicht zusammen und das wissen wir es wird Leid geben genügend„.

Mancini über Italiens Trost bei der WM

Italien bei der WM? Ich sagte, wenn sie uns zurückbekommen, lass uns gehen … Aber ich kenne die Gründe nicht, ich habe nicht über Möglichkeiten gesprochen. Das sind Dinge, die ein paar Mal gesehen wurden, aber ich sagte nur, dass wir dorthin gehen werden, wenn sie uns einholen. Wenn sie uns einholen, aus einem Grund, den ich nicht kenne, sagte ich, wir gehen dorthin, weil wir die beste Mannschaft in der Rangliste unter den Unqualifizierten sind.„.

Mancini:

Schau das Video

Mancini: „Wenn wir gerettet würden, wäre es klar, dass wir zur Weltmeisterschaft fahren würden“

Mancini: „Deutschland und England sind im Moment am stärksten“

Wir treffen auf die beiden stärksten Mannschaften des Augenblicks, Deutschland und England. Sie gehören wirklich zu den Besten: Sie haben großartige Spieler und wenn wir viel wechseln, gehen wir viele Risiken ein. Das sind Spiele, die, sollten sie spielerisch gut laufen, ein guter Anfang sein könnten. Wechsel gegen Deutschland? Ja, sogar 20 von 20 Spielern. Viele gingen, auch körperlich mussten sie sich erholen und waren nicht in der Lage, vier Spiele zu bestreiten. Ich hätte ihnen im September auch Probleme bereitet, sie müssen sich erholen, sie haben in diesen zwei Jahren zu viel gegeben und sie hätten eine körperliche Erholung verdient. Italien-Deutschland ist für mich das Spiel von 1982, ich war ein Junge und auf der Liste der 40, die zur Weltmeisterschaft fahren könnten, obwohl ich so jung war. Dann ist klar, dass es das von 2006 gab, aber für mich als Alter ist das die Erinnerung„.

Mancini: „Italien muss Spieler mit Qualität suchen“

Jetzt haben wir auch diejenigen angerufen, die physisch da sind, einige von ihnen spielen seit einiger Zeit in der Serie A, andere nicht, aber sie sind in der Lage, diese Spiele zu spielen. Der rote Faden ist derselbe: Suchen Sie nach Spielern mit Qualität, Geschwindigkeit, die nicht wie Verratti und Jorginho sein wird, die in bestimmten Teams gespielt haben, und daher wird es etwas länger dauern. Wenn wir diesen Jungs, die noch nie in der Nationalmannschaft gespielt haben, ein paar Minuten widmen könnten und sie gut integriert sehen könnten, wäre das besser. Dann finden wir im März vielleicht auch einige von denen, die heute nicht verfügbar sind„.

Italien startet neu, Mancini blättert um: Da ist Deutschland in der Nations League

Sehen Sie sich die Galerie an

Italien startet neu, Mancini blättert um: Da ist Deutschland in der Nations League

Mancini: „Im Angriff haben wir nur Belotti, Immobile und Scamacca“

Problem des Ziels? Das macht uns Sorgen, natürlich macht es uns Sorgen. Im Fußball muss man Tore schießen und Stürmer finden, die gerade nicht in Italien sind, um zu gewinnen. Wenn die einzigen beiden immer noch Belotti und Immobile sind und der einzige, der in der Serie A getroffen hat, Scamacca ist und kein Länderspiel hat, machen wir uns Sorgen.. Die Hoffnung ist, dass diejenigen in der Serie B schnell in die Serie A gelangen, spielen und Tore schießen können. Unsere Hoffnung ist dies„.

Mancini: „Morgen beginnt der neue Zyklus“

Das Wichtigste wird sein, gut zu verteidigen und besser anzugreifen. Wir treffen auf eines der stärksten Teams, mit Brasilien, Argentinien, Frankreich … Etechnics, sehr schnell bei Kontern, kommt ins Pressing. Komplett und zu 100 % ausgereift, wird sie zu den Favoriten gehören, die die Weltmeisterschaft in Katar gewinnen werden. Wir müssen alle zusammen verteidigen und angreifen und pressen, wie wir es dreieinhalb Jahre lang getan haben. Wir machen das seit dreieinhalb Jahren mit Spielern, die scheinbar nicht dazu in der Lage waren, es aber taten. Der neue Zyklus? Der Neustart ist von jetzt an: Das bedeutet nicht, dass diejenigen, die heute nicht hier sind, in Zukunft nicht mehr da sein werden, ganz im Gegenteil. Jedoch Morgen beginnt der neue Zyklus„.

Mancini:

Schau das Video

Mancini: „Die Verletzungen einiger Besitzer haben uns bestraft“

#ItalienDeutschland #Mancini #Überrascht #von #den #Verlusten #von #Lazzari #und #Zaccagni

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman