Toyota Corolla mit der neuen Vollhybrid-Antriebsstrang-Neugestaltung

Toyota Corolla mit der neuen Vollhybrid-Antriebsstrang-Neugestaltung

Die zwölfte Generation des japanischen Modells wird aktualisiert, indem das neue Hybridsystem der fünften Generation übernommen und neue Technologien und Details für die fünftürige, viertürige und Familienlimousine eingeführt werden. Seit Anfang 2023 in Europa erhältlich

Giulio Masperi

– Mailand

Ein Update der Toyota Corolla-Reihe, das ab 2023 auf den europäischen Markt kommt, eine Neugestaltung des Modells des japanischen Hauses, das bereits ab 2019 zum Verkauf angeboten wird und sich auf Stil, Technologien und Leistung auswirkt und sowohl die fünftürige Limousinenversion als auch den Viertürer betrifft Türlimousine (nicht in Italien vermarktet) und die Familienversion Touring Sports. Zu den Innovationen gehört die Einführung des Vollhybrid-Antriebsstrangs der fünften Generation. Das Auto wird ab dem ersten Quartal 2023 in Europa verkauft.

TOYOTA COROLLA: DAS DESIGN, DAS EXTERIEUR

Toyota Corolla, ein Modell, das seit der Einführung der ersten Generation – im Jahr 1966 – weltweit mehr als 50 Millionen Einheiten verkauft hat, mit der aktuellen zwölften Serie, die sich bis 2023 mit einem umfassenden Update erneuern wird. Unter den ästhetischen Neuheiten sind drei neue Farben für die Karosserie: blau Wacholder – für den Fünftürer und die Familie -, grün Mitternachtsblau für den Viertürer (derzeit nicht in Italien vermarktet) und Metallic-Grau für alle Karosserievarianten. Das Außendesign wird ebenfalls mit einem überarbeiteten Frontgrill, neuen Nebelscheinwerfereinfassungen und einem neuen Aussehen von Aluminiumlegierungsrädern aktualisiert. Darüber hinaus sind für die höher ausgestatteten Versionen des Fünftürers und Familienautos Bi-LED-Scheinwerfer mit „intelligentem“ Fernlicht erhältlich, die den Lichtkegel automatisch an die Verkehrssituation anpassen können.

TOYOTA COROLLA: DAS DESIGN, DAS INTERIEUR

Die zwölfte Generation des Toyota Corolla mit dem Restyling führt auch im Fahrgastraum Innovationen in Richtung mehr Komfort und eine Erweiterung der technologischen Ausstattung ein. Der rote Faden ist die Schaffung modernerer und „reichhaltigerer“ Innenräume, Merkmale, die sich in der Liebe zum Detail und der Übernahme neuer Grafiken sowie in der Verwendung hochwertiger Materialien zeigen. Zum Beispiel werden die Oberflächen der Sitze dank der neuen Themen namens „Harmonie“ dunkel oder hell, je nach Art der Karosserie, gestaltet, um dem Innenraum gleichzeitig ein elegantes und modernes Aussehen zu verleihen.

TOYOTA COROLLA: TECHNOLOGIEN AN BORD

Die Digitalisierung des Interieurs nimmt zu. Das Update des Toyota Corolla bietet ein digitales 12,3-Zoll-Dashboard – der Fahrer kann zwischen vier Hauptkonfigurationen wählen: Casual, Smart, Sport und Tough – und einen zentralen 10,5-Zoll-Bildschirm, auf dem alle Informationen zum Gehen überwacht werden können und Navigation. Letzteres garantiert neben neuen hochauflösenden Grafiken eine bessere Sichtbarkeit bei allen äußeren Lichtverhältnissen.

TOYOTA COROLLA: FORTSCHRITTLICHE TECHNOLOGIEN

Corolla ist auch mit dem Toyota T-Mate-System ausgestattet, das die neuesten verfügbaren Funktionen in Bezug auf Sicherheit und Fahrerassistenz kombiniert. Ein paar Beispiele? Das Gaspedal wurde kalibriert, um die Empfindlichkeit beim Fahren mit niedrigen Geschwindigkeiten zu erhöhen und das Risiko von Kollisionen zu vermeiden; das Lenkassistenzsystem, das in Notsituationen reagiert, um entgegenkommenden Fahrzeugen von vorne auszuweichen; Die Assistenten helfen auch, Seitenkollisionen zu vermeiden und die Einfahrgeschwindigkeit in Kurven zu modulieren. Bemerkenswert ist auch das System, das das Öffnen der hinteren Türen signalisiert, um das Risiko eines versehentlichen Kontakts mit Personen, die von hinten kommen, wie z. B. einem Fahrradfahrer, zu verringern. und die Rücksitzbelegungserinnerung, die den Fahrer darauf aufmerksam macht, vor dem Verlassen des Fahrzeugs eine Kontrolle durchzuführen.

TOYOTA COROLLA: DAS MULTIMEDIA-SYSTEM

Es sei darauf hingewiesen, dass der neue Toyota Corolla je nach Ausstattungsvariante für vier Jahre mit Zugang zu den Toyota Smart Connect- oder Connect + -Systemen verkauft wird, die den Zugriff auf eine Reihe von mit dem Netzwerk verbundenen Funktionen ermöglichen, z. B. Informationen über den Echtzeitverkehr. Schließlich gibt es Sprachbefehle, mit denen Sie eine Reihe von Funktionen im Zusammenhang mit dem Multimediasystem verwalten, aber beispielsweise auch die Fenster öffnen oder schließen können.

TOYOTA COROLLA: DER VOLLHYBRIDANTRIEB

Unter der Motorhaube übernimmt der neue Toyota Corolla das Vollhybridsystem der fünften Generation, das kein externes Aufladen erfordert. Der Antriebsstrang kombiniert einen 1,8-Liter-Benzinmotor oder ein 2-Liter-Aggregat, die von Verbesserungen sowohl bei den thermischen als auch bei den elektrischen Einheiten zugunsten von Leistung und Fahrdynamik profitieren. Im Detail wurden die Leistungssteuerung und der Elektromotor überarbeitet, der Lithium-Ionen-Akku ist trotz einer „Schlankheitskur“ von bis zu 18 Kilogramm gegenüber der Vorgängerversion leistungsfähiger. Der 1,8-Liter-Vollhybridmotor hat eine Gesamtleistung von 140 PS und lässt den Toyota Corolla in 9,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten (1,7 Sekunden weniger als das Vorgängermodell); Der CO2-Ausstoß (in der Homologationsphase) liegt voraussichtlich bei rund 102 g/km. Mit dem 2-Liter-Motor erreicht die Leistung 197 PS; der 0-100-km/h-Sprint erfolgt in 7,5 Sekunden; Die CO2-Emissionen werden voraussichtlich 107 g / km erreichen.

TOYOTA COROLLA GR SPORT

Der erneuerte Toyota Corolla wird auch mit der GR Sport-Verkleidung erhältlich sein, die ab 2020 für andere Modelle eingeführt wird und von der Wettbewerbsaktivität des Toyota Gazoo Racing-Teams sowohl bei Rallyes als auch auf der Strecke inspiriert ist. Im Detail wird diese Version – bei der fünftürigen Limousine und der Familie – 18-Zoll-Leichtmetallräder mit einem spezifischen Design aufweisen; dedizierte Stoßfänger; Sportsitze mit geprägtem GR-Logo.



#Toyota #Corolla #mit #der #neuen #VollhybridAntriebsstrangNeugestaltung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEGerman